HR Digitalisierung

HR 4.0: Digitalisierung der HR für die Personalabteilung der Zukunft

Immer mehr Bereiche nutzen die Digitalisierung der Arbeitswelt für sich. Sie haben ebenfalls erkannt, dass die digitale Transformation Freiraum für das Wesentliche schafft und eine wichtige Basis für zukünftige Herausforderungen darstellt.

Wer jedoch einen Blick in die Büros der Personalabteilungen riskiert und hier den Grad der Digitalisierung prüft, stellt schnell fest, dass dieser im Bereich HR sehr gering ist. Die Human Resources Abteilungen sind mit bis zu achtzig Prozent mit administrativen Aufgaben ausgelastet – eine Automatisierung der Prozesse findet in dieser Arbeitswelt kaum statt. Das Resultat: Überstunden auf Grund manueller Prozesse sowie mangelnde Zeit für wertschöpfende Tätigkeiten. Doch gerade die HR-Abteilung besitzt eine Schlüsselfunktion in der Gestaltung der Unternehmenskultur und damit auch in der Erfolgsgeschichte des Unternehmens.

Prozessautomatisierung durch HR-Systeme

HR Transformation bedeutet mehr als eine digitale Personalakte schaffen

Die Digitalisierung des gesamten Personalmanagements in Ihrem Unternehmen beginnt bei den offensichtlichen Themen. Dazu zählen etwa die Integration eines innovativen Bewerber-Tools oder die Einführung der digitalen Personalakte. Doch hier endet sie noch lange nicht.

Digitale Transformation ist ein Prozess. Es geht dabei um die richtige Nutzung und Automatisierung der Arbeitsschritte. Durch Personalmanagement-Systeme sollen manuelle Aufgaben und Doppelarbeiten vermieden werden. An „Digitale HR“ haben wir daher den Anspruch, dass sie uns Arbeitsschritte erleichtert und diese so effizient wie möglich gestaltet. Mit der Digitalisierung Ihres Personalmanagements wollen wir gemeinsam mit Ihnen Raum für die wichtigen Themen schaffen.

Design Thinking-Ansatz

Der Design Thinking-Ansatz bildet das Fundament unserer Vorgehensweise. Konsequent durchdacht geschieht Personalarbeit demnach nie zum Selbstzweck. Vielmehr erfolgt sie in erster Linie für die Kunden und Stakeholder des Unternehmens. Um den Kundennutzen deutlich zu erhöhen, binden wir diese daher bereits von Anfang an mit ein. Insbesondere gilt dies im Bereich der Digitalisierung! Denn gerade für Systeme, die der Kunde ebenfalls anwenden soll, ist der spätere Nutzungsgrad ein entscheidendes Erfolgskriterium.

Häufig geht heute der erste Blick zur Software. Doch viel wichtiger ist es, VORHER jene Prozesse zu betrachten, die es zu digitalisieren gilt. Sie müssen optimiert und neue, bessere Soll-Prozesse entwickelt werden. Im Anschluss können diese dann entsprechend in der Software abgebildet werden.

Die digitale HR-Abteilung – von Verwaltern zu Gestaltern

Mit der Automatisierung, Optimierung und Standardisierung der vorhandenen HR-Prozesse schaffen wir langwierige, manuelle Tätigkeiten weitest gehend ab. Mit Hilfe passgenauer digitaler Prozesse kann Ihre Personalabteilung viel effizienter und schneller agieren. Die administrativen Aufgaben werden reduziert und durch wertschöpfende Tätigkeiten ersetzt – eine neue, digitale Unternehmenskultur entsteht.

Dabei müssen Sie häufig nicht einmal ein neues System einführen. Zunächst prüfen wir die Möglichkeiten der vorhandenen HR-Systeme. Im Anschluss erarbeiten wir mit Ihnen zusammen den gewünschten SOLL-Zustand. Dabei stehen oftmals auch kleine HR-Tools im Mittelpunkt. Diese können Ihnen beispielsweise die aufwendige Erfassung von gelieferten Excel-Tabellen oder Formblättern erleichtern und im Idealfall ganz abnehmen.

Soll ein neues System eingeführt werden, können Sie ebenso auf unsere langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet vertrauen. Wir unterstützen Sie von der Erarbeitung der Anforderungen an ein neues System über die Konzeption und die Erstellung des Pflichtenheftes, bis hin zur Bieterauswahl und der Begleitung der Softwareeinführung. Dabei ist es wichtig, nicht nur vom aktuellen Status-Quo, sondern auch von den künftigen Anforderungen und den daraus abgeleiteten Funktionalitäten auszugehen.

Ihre Investition

  • geringe Kosten mit schnellem ROI 

Ihr Nutzen

  • kein Stocken des Projekts 
  • Einhaltung der zeitlichen, finanziellen und qualitativen Projektziele 
  • Anerkennung der Ergebnisse durch die Mitarbeiter

Ihr Ergebnis

  • zufriedene Auftraggeber
  • motivierte Mitarbeiter 
  • neue, effiziente Prozesse
  • zukunftsweisende Digitalisierung

Weitere Themen zur Digitalisierung

Digitale Helfer

HR 4.0: So finden Sie die passenden HR-Tools Wer sich schon einmal intensiv mit dem Vergleich und der Auswahl von HR-Software beschäftigt hat, weiß, wie lange und kräftezehrend dieser Prozess sein kann. Hier werden häufig viel Geld und Arbeitszeit investiert. Die...

HR Softwareauswahl

HR-Software Beratung: effizientes Arbeiten mit der passenden Personalmanagement Software    HR kommt eine immer stärker wachsende strategische Rolle für Unternehmen zu. Daher ist die digitale Transformation des Personalmanagements keine Frage, sondern ein Muss....

Krisensicher durch HR-Digitalisierung

Viele Arbeitsschritte und administrative Aufgaben werden durch die ein digitales HR Managementsystem Prozesse vereinfacht und automatisiert. HR-Mitarbeiter sparen wertvolle Arbeitszeit und arbeiten effizienter. Davon profitiert jede HR-Abteilung und jedes Unternehmen. Vor allen in Krisenzeiten, in der alle durch zusätzliche Aufgaben gefordert sind.

Bereits vor Corona waren die Chancen der Digitalisierung von Personalabteilungen deutlich und sind seit März 2020 nicht mehr von der Hand zu weisen. Es ist so wichtig wie nie zuvor, dass durch reduzierte Präsenzpflicht der Mitarbeiter im Büro von überall auf Mitarbeiterinformationen zugegriffen werden kann und Unterlagen bearbeitet werden können – ohne physische Anwesenheit. Traditionelle HR-Prozesse können das nicht mehr leisten und fressen wertvolle Arbeitszeit mit administrativen HR Aufgaben, die so viel wertvoller für wertschöpfende Tätigkeiten in der Personalarbeit genutzt werden kann. Eine zum Unternehmen passende HR Software ist dabei entscheidend genauso wie der Aufbau von digitalen Kompetenzen und ein Blick auf die kulturellen Herausforderungen der digitalen Transformation des HR Managements. Alle Beteiligte – vom Bereich Human Resources, IT Abteilungen, „Kunden“ der HR-Abteilung sowie ggf. weitere Gremien – werden von uns in den Optimierungsprozess eingebunden.

Referenzen

DPD Deutschland

DPD Deutschland reduziert papierhafte Prozesse und digitalisiert AbläufeBereits seit einigen Jahren ist DPD Deutschland auf Wachstumskurs. Mit etwa 375 Millionen Paketen pro Jahr zählt DPD zu den führenden internationalen Paket- und Expressdienstleistern.   Die...

Ensinger Gruppe

Ensinger Gruppe digitalisiert Bewebermanagement„Von den Besten lernen“ – das macht auch die Ensinger Gruppe. Das mittelständische Familienunternehmen ist regelmäßig im IHK Personalleiterkreis vertreten, in dem sich Handwerk, Mittelstand und Konzerne regelmäßig treffen...

Kliniken Mühldorf am Inn

Personalabteilung der Kliniken Mühldorf am Inn holt externen Partner zur Durchführung einer europaweiten Ausschreibung ins Boot! Wenn öffentliche Auftraggeber Aufträge an private Unternehmen vergeben möchten, so sind sie an das Vergaberecht und die entsprechenden...

DRK Kliniken Berlin

Personalabteilung der DRK Kliniken Berlin optimiert Prozesse und sorgt für mehr Freiräume für wertschöpfende Personalarbeit! „Wer nicht hin und wieder einmal die Vogelperspektive einnimmt, stürzt ab“. Sie kennen diesen Ausspruch? Egal, ob als Privatperson,...

SLK-Kliniken

ZENTRALE GEHALTSABRECHNUNG FÜR DIE REGIONALE GESUNDHEITSHOLDING HEILBRONN-FRANKEN GMBH (RGHF) Wenn Unternehmen wachsen, beispielsweise im Rahmen von Fusionen oder Zusammenschlüssen, dann treffen zumeist verschiedene Welten und Unternehmenskulturen...

St. Josephs Krankenhaus Berlin Tempelhof

Prozessoptmierung in der HR-Abteilung für mehr Freiraum Wenn Menschen erkranken oder sich beispielsweise einer Operation unterziehen müssen, suchen sie pro fessionelle Hilfe und es kann zu einem Krankenhausaufenthalt kommen. Dabei werden die Patienten von den dortigen...

Stadt Ingolstadt

Transformationsprozesse und Digitalisierung sichern den Erfolg Stadt Ingolstadt implementiert modernes HR-Management-System Digitalisierung, Industrie 4.0. Die Schlagwörter der Wirtschaft sind altbekannt. Auch in den Kommunen ist die Digitalisierung nicht mehr...

Jetzt Freiraum sichern!

Schreiben Sie uns:




    Ihr Ansprechpartner:

    Dr. Christian Ellrich

    Geschäftsführer

     

    18 Jahre Erfahrung in der HR-Prozessoptimierung

     

    Die Personalarbeit wird sich in den nächsten Jahren radikal verändern und dabei wird auch das Thema Innovation eine wichtige Rolle spielen.

     

    +49 911 13 13 13 - 10
    info@ellrich-kollegen.de